ABB | Zawieszki zapachowe

 

ALLGEMEINE BESTELLUNGSBEDINGUNGEN
VON AROMA4CAR

1. Allgemeine Bestimmungen

1.1. Diese Allgemeine Bestellungsbedingungen (nachfolgend „ABB” genannt) bestimmen die Regeln für den Abschluss eines Vertrages, in dem der Bestellungsempänger Braden Spółka z o.o. (nachfolgend „aroma4car“ genannt) ist, und zwar mit Sitz in: 30-605 Kraków, ul. Fredry 2, eingetragen im Amtsgericht für Krakau-Śródmieście in Krakau, XI. Wirtschaftliche Abteilung des Landesgerichtsregisters, KRS :0000454933, NIP : 6812055460, REGON: 122811706 , Stammkapital 55.000 PLN , E-Mail: info@aroma4car.com, Tel. +48 12 307 26 01.

1.2. ABB stellen ein integraler Bestandteil der Verträge dar, die von aroma4car abgeschlossen werden und sind eine komplette und einzige Regelung, die die Vertragsparteien bindet. Die Parteien schließen andere Vertragsmuster aus, einschließlich diejenigen, die vom Besteller angewandt werden. ABB können nur schriftlich unter dem Nichtigkeitsvorbehalt geändert werden. Der Abschluss eines separaten schriftlichen Vertrages schließt die Anwendung dieser ABB nur in dem Umfang aus, der in diesem Vertrag anders bestimmt wurde.

1.3. ABB sind bekannt gegeben und zur Annahme des Bestellers im Zuge des Bestellungsverfahrens angegeben, sie werden dem Besteller per E-Mail übermittelt sowie sie sind auf der Webseite www.aroma4car.de abrufbar.

1.4. Sämtliche Anzeigen, Werbungen, Preislisten und andere Informationen auf den Seiten www.aroma4car.de stellen kein Angebot im Sinne des Zivilgesetzbuches, sondern die Einladung zum Vertragsabschluss dar (Art. 71 des Zivilgesetzbuches).

1.5.  Aroma4car führt keinen Distanzverbraucherverkauf durch, einschließlich der Seite www.aroma4car.de und die vorliegenden ABB sind ausschließlich an Unternehmer gerichtet, d.h. Einrichtungen, die im Rahmen ihres Gewerbes oder beruflichen Tätigkeit kaufen. Der Verkauf für Verbraucher ist ausschließlich durch den direkten Kontakt und durch individuelle Vereinbarung der Geschäftsbedingungen möglich.

 

2. Die Bestellung und der Vertragsabschluss

2.1. Um den Vertrag abzuschließen, soll der Besteller aroma4car kontaktieren und die Geschäftsbedingungen vorläufig per E-Mail oder Telefon vereinbaren und anschließend entsprechend das Formular von der Webseite www.aroma4car.de ausfüllen. Das Ausfüllen und das Abschicken des Bestellungsformulars gleicht dem Angebot zum Vertragabschluss.

2.2. Mit der Bestellung ist an aroma4car ein graphisches Projekt des Duftbaumes in einer pdf-Datei oder erstellt mitttels Adobe Illustrator bis zur Version CS 4 oder Corel Draw bis zu der Version 11.0 zu übermitteln. Für das gesonderte Entgelt kann der Besteller aroma4car mit der Erstellung des Entwurfs eines Duftbaumes beauftragen. Vor dem Geschäftsabschluss vereinbaren die Parteien ggf. die endgültige Version des Entwurfs per E-Mail. Der auf diesem Wege durch den Besteller akzeptierte Entwurf des Duftbaumes stellt ein Bestandteil des von dem Besteller gemachten Angebots dar.

2.3. Die Bestellung sollte durch die zu der Abgabe von Willenserklärungen im Namen des Bestellers berechtigte Person gemacht werden und genaue Angaben über den Besteller enthalten, einschließlich der Sitzadresse und NIP-Nummer, der Art und der Menge der bestellten Ware, der Art und des Lieferungsortes und der Zahlungsbedingungen.

2.4. Der Vertrag wird im Zeitpunkt der Annahme der Bestellung (des Angebotes) durch aroma4car abgeschlossen und zwar nach den Bedingungen vom Angebot in diesen ABB. Aroma4car ist berechtigt, die Annahme schriftlich, per E-Mail, oder per Fax zu bestätigen. Die fehlende Bestätigung seitens aroma4car gleicht dem Nichtabschluss des Vertrages. Die Parteien schließen sämtliche nach dem Gesetz vorgeschriebene Möglichkeiten eines stillschweigenden Vertragsabschlusses ausgenommen diejenigen vom Art. 68 1 des Zivilgesetzbuches aus.

2.5. Nach dem Vertragsabschluss und dem Beginn der Abwicklung des Vertrages durch aroma4car sind etwaige Änderungen an der Bestellung oder am Projekt unzulässig.

 

3. Preis und Zahlungsbedingungen

3.1. Der durch die Parteien in der Bestellung vereinbarte und durch aroma4car bestätigte Preis stellt einen Bestellungspreis dar. Der Bestellungspreis umfasst keine Lieferungskosten, Kosten für Versicherung, Lagerung, Beladen, Abladen, Verpackung, Entwurf und Vorbereitungsraum, es sei denn diese Kosten sind in der Bestellung enthalten.

3.2. Die Bezahlung des Bestellungspreises erfolgt als Anzahlung des Gesamtwertes (bei der ersten Bestellung, der Bestellung vom Ausland und der Bestellung von dem Auftraggeber, bei dem andere Zahlungen mit Verzug erfolgt sind) oder in Form einer Teilanzahlung in Höhe von nicht weniger als 30% des Bruttowertes der Bestellung (bei nachfolgenden Bestellungen, wenn der Besteller mit der Zahlung nicht im Verzug ist). Im Falle der Anzahlung ist der Restbetrag nach der Abwicklung der Bestellung anhand einer durch aroma4car ausgestellten MwST -Rechnung und in der von aroma4car genannten Frist fällig.

3.3. Als Tag der Zahlung gilt der Buchungstag auf der Rechnung, die der aroma4car gehört.

3.4. Wenn aus den Vereinbarungen der Parteien sich nichts anderes ergibt, sämtliche Vergütung oder Preise sind Nettobeträge, auf die die Steuer (insbesondere MwSt) in der gesetzlichen Höhe angerechnet werden soll.

3.5. Sollte die Zahlungsfrist nicht eingehalten werden, steht aroma4car ein Anspruch dem Besteller gegenüber wegen der Zinsenzahlung vom Art. 359 § 2 1 Zivilgesetzbuch und die Berechtigung, den Besteller mit allen Inkassokosten einschließlich Gerichtskosten und Vollstreckungskosten sowie den tatsächlichen der anwaltlichen Vertretung zu belasten, zu. Darüber ist aroma4car berechtigt, den Besteller mit dem Betrag in Höhe von 40,00 PLN wegen der vorgerichtlichen Mahnung zu belasten, wobei es sich hier um maximal drei kostenpflichtige vorgerichtliche Mahnungen handeln darf.

3.6. Sollte der Besteller mit der Zahlung aus dem beliebigen Vertrag mit aroma4car im Verzug sein, ist aroma4car berechtigt, die Abwicklung aller Verträge (einschließlich der Lieferung) bis zu dem Zeitpunkt der Bezahlung aller fälligen Forderungen mit den Zinsen und Kosten zu stornieren. Wenn die Verzögerung irgendwelcher Zahlung 30 Tage überschreitet, ist aroma4car berechtigt, vom Vertrag ohne die Nachfrist zu setzen, abzutreten, der Ersatzanspruch und die Aufrechnung sämtlicher Strafen bleiben davon unberührt.

3.7. Die Parteien vereinbaren, dass das Eigentumsrecht der bestellten Ware auf den Besteller im Zeitpunkt der Bezahlung des gesamten Preises für aroma4car übergeht (der Vorbehalt des Eigentums der verkauften Sache- Art. 589 Zivilgestzbuch), was den Besteller von der Pflicht der Bezahlung des Preises in der festgesetzten Frist nicht befreit.

 

4. Abwicklung der Bestellungen
4.1. Die Bestellungen werden innerhalb von 10 bis 21 Werktagen (je nach der Art der bestellten Ware und des Aufwands) beginnend vom Tag der Buchung der Einzahlung vom Ziff. 3.2.ABB abgewickelt, wobei für Bestellungen mit dem Volumen über 10.000 Stück werden die Abwicklungsfristen individuell vereinbart.

4.2. Der Erfüllungsort der Leistung ist der aroma4car-Sitz vom Ziff. 1.1 ABB. Auf Wunsch des Bestellers kann aroma4car die Ware dem Besteller auf die Adresse von der Bestellung senden und zwar über eine Transportfirma. In diesem Fall erfolgt die Warenfreigabe erst im Zeitpunkt, wenn aroma4car die Ware der Transportfirma übergibt und in diesem Zeitpunkt geht das Verlustrisiko oder das Beschädigungsrisiko der Ware auf den Besteller über, unabhängig von der Tatsache, wer die Transportkosten trägt.

4.3. Der Besteller darf aroma4car mit der Lieferung (Transport) der bestellten Ware beauftragen. In diesem Fall wird die Transportkost im Bestellungsformular bestimmt und belastet immer den Besteller. Sollte die bestellte Ware in Lots geliefert werden, deckt der Besteller die Kost der Lieferung jedes Lotses. Die Kosten der Lieferung, die vom Besteller organisiert wird, deckt der Besteller. Der Besteller hat auch die Möglichkeit, die Ware persönlich abzuholen.

4.4. Sollte die Ware ins Ausland ausgeführt werden, ist der Besteller verpflichtet, mit aroma4car in Bezug auf die Sammlung und Lieferung sämtlicher Unterlagen zur Abrechnung des Geschäftes zu kooperieren, und zwar insbesondere in Bezug auf Steuer und Zollabgaben.

 

5. Reklamationen

5.1. Der Besteller ist verpflichtet, den Warenempfang zu bestätigen sowie sorgfältig seinen Zustand (Mengenabnahme und Qualitätsabnahme) am Liefertag mit Sorgfalt zu prüfen.

5.2.1. Sämtliche Mengenmängel in Bezug auf unverpackte Waren, in Sammelverpackungen oder Anzahl der Sammelverpackungen sollen durch den Besteller schriftlich unter dem Nichtigkeitsvorbehalt unverzüglich nach der Auspackung der Ware mitgeteilt werden, nicht später jedoch als innerhalb von 3 Tagen ab dem Tag ihres Erhalts unter dem Vorbehalt, dass die Ware als bestellungskonform gelten wird. In der Reklamation soll der Besteller die Bestellungsnummer angeben und ist verpflichtet, die Kaufsunterlagen beizufügen und die Mängel/Warenfehler aufzulisten.

5.2.2. Sollte die Lieferung mittels einer Transportfirma abgewickelt werden, sind alle Mängel und Beschädigungen im Protokoll am Abnahmetag durch den Besteller und den Fahrer/die Transportfirma festzustellen, der/die die Transportleistung ausgeführt hat. Sollten die Mengenfehler vorkommen, sind die Abweichungen zwischen der tatsächlich gelieferten Ware und der Rechnung aufzulisten.

5.2.3.  Die Mengenreklamationen oder Reklamationen in Bezug auf mechanische Warenbeschädigungen sind durch den Besteller auf aroma4car-Adresse (per Post, E-Mail, Fax) mitzuteilen. Wenn die Lieferung über eine Transportfirma erfolgt, ist für die Wirksamkeit der Reklamation das Beifügen der Fotokopie des Protokolls vom Abnahmetag erforderlich, der den Reklamationsgrund enthält und der von dem Besteller und den Fahrer/ die Transportfirma unterzeichnet ist.

5.2.4. Die Reklamationen in Bezug auf die Warenqualität, einschließlich ihre Nichtkonformität mit der Bestellung in irgendwelchem Umfang sind durch den Besteller unverzüglich nach der Auspackung der Ware, nicht später jedoch als innerhalb von 14 Tagen ab dem Erhalt zu machen, unter dem Vorbehalt, dass die Ware der Bestellung entspricht. Die Reklamationen, die später eingereicht werden, werden durch aroma4car nicht geprüft, selbst im Fall, wenn die Ware durch den Kunden nicht ausgepackt wurde.

5.3. Die von dem Kunden unterzeichnete Lieferscheine ohne den Zusatzvermerk stellen für aroma4car einen Nachweis für die Annahme des Warenlotses ohne die Beanstandungen in Bezug auf die Menge und Beschädigung dar.

5.4.1. Die Reklamation in Bezug auf die Menge oder in Bezug auf mechanische Beschädigungen prüft aroma4car innerhalb von nicht weniger als 14 Tagen ab der Zustellung der Reklamation.

5.4.2. Sollte die Reklamation in Bezug auf Menge oder mechanische Beschädigungen an der Ware durch aroma4car anerkannt werden, erfolgt die Nachfüllung der fehlenden Menge oder der Austausch beschädigter Waren in der durch aroma4car und den Besteller vereinbarten Frist.

5.5. Die Einreichung der Reklamation unterbricht die Zahlungsfrist nicht und befreit den Besteller von der Pflicht der Zahlung des vereinbarten Preises in der festgesetzten Frist nicht. Aroma4car ist berechtigt, die Geltendmachung von Reklamationsansprüchen des Bestellers bis zum Zeitpunkt der Begleichung aller fälligen Forderungen aus irgendwelchem Titel zu stornieren.

5.6. Die gekaufte Ware darf aus anderen Gründen als die vom Art. 5.4.1 und 5.4.2 ABB nicht zurückgegeben werden.

5.7. Irgendwelche Haftung von aroma4car im Zusammenhang mit dem Vertragsabschluss, unabhängig vom Titel dieser Haftung umfasst keine Wiederherstellung von direkten, sekundären Schäden und des entgangenen Gewinns. In jedem Fall ist die Haftung von aroma4car an den tatsächlich durch den Besteller bezahlten Nettopreis der verkauften Ware beschränkt.

5.8. Die Haftung für die Zusicherung, dass die verkaufte Ware über entsprechende Beschaffenheit verfügt oder dass die Ware zu bestimmten Zwecken des Bestellers angewandt werden darf, trägt aroma4car ausschließlich unter der Bedingung, dass aroma4car dem Besteller schriftlich zugesichert hat, dass die Ware über bestimmte Beschaffenheit verfügt oder dass sie sich zu dieser Zwecken eignet.

 

6. Schlussbestimmungen

6.1. Sämtliche Fristen vom ABB sind zugunsten aroma4car vorbehalten.

6.2. Aroma4car erteilt keine Garantie darauf, dass die Waren laufend in derselben Schattierung, Duft und identischer Stoffbeschaffenheit hergestellt werden.

6.3. Für die mit aroma4car abgeschlossenen Verträge gelten ausschließlich die Vorschriften des polnischen Rechts. In den durch den Vertrag oder ABB nicht geregelten Fällen finden die Vorschriften des Zivilgesetzbuches die Anwendung.

6.4. Die Parteien streben danach, sämtliche Streitigkeiten aus den Verträgen nach diesen Bedingungen einvernehmlich zu lösen. Sollte der Fall nicht einvernehmlich gelöst werden, gilt als Gerichtsstand der Ort des Sitzes von aroma4car.

6.5. Der Besteller haftet für das Recht, dass aroma4car im Rahmen der Abwicklung der Bestellung Folgendes anwenden darf: das Nutzdesign und Industriedesign, Warenzeichen, Firmenzeichen oder sämtliche andere Bestandteile, die durch Recht geschützt werden. Der Besteller ist verpflichtet, aroma4car von allen Ansprüchen Dritter, die aus Verletzung der Regel vom obigen Satz resultieren, freizuhalten und haftet dafür, dass kein Dritter seine Ansprüche dem aroma4car gegenüber geltend machen wird.

6.6. Der Besteller nimmt zur Kenntnis, dass die Duftbäume von Kindern, Kunststoffen und Textilstoffen, Augen und Mund fernzuhalten sind. Zum Anbringen sind Anhänger oder ein Gummi zu benutzen, anschließend sind die Hände zu waschen. Der Besteller ist verpflichtet, darüber seine Abnehmer zu informieren.

6.7. Der Besteller ist verpflichtet, aroma4car unverzüglich schriftlich über jede Änderung seines Sitzes, Wohnortes oder der Zustellungsadresse in Kenntnis zu setzen. Die fehlende diesbezügliche Mitteilung verursacht, dass der Schriftverkehr gesandt an die in der Bestellung genannte Adresse als zugestellt gilt.

 

 

top